Information

Sehr geehrte Damen und Herren,

in der Zeit vom 03.04. bis 05.04.2017 wird das Unternehmen aus betriebsbedingten Gründen  geschlossen bleiben. Wir sind In diesem Zeitraum lediglich eingeschränkt für Sie zu erreichen. In dringenden Fällen senden Sie bitte eine Email an support@dcam.de

Ab 06.04.2017 sind wir wieder uneingeschränkt für Sie da.

Wir wünschen Ihnen eine schöne Woche,
Ihr DCAM-Team

Einladung zu unserem nächsten Workshop

AM 23.03.2017 ist es wieder soweit! Wir führen einen kostenfreien Anwender-Workshop zum Thema Drahterosion und Mehrachserodieren durch, diesmal bei der Tebis AG in München! Erfahren Sie, wie Sie Ihre Drahterosionsanlagen optimieren und entdecken Sie die Möglichkeiten Ihrer Maschine neu! Melden Sie sich gleich zum Anwender-Workshop an. Weiterführende Informationen und die Agenda finden Sie hier

Drahterodieren in Perfektion mit DCAMCUT

Sehr geehrte Damen und Herren,
in der Zeit vom 03.04. bis 05.04.2017 wird das Unternehmen aus betriebsbedingten Gründen  geschlossen bleiben. Wir sind In diesem Zeitraum lediglich eingeschränkt für Sie zu erreichen. In dringenden Fällen senden Sie bitte eine Email an: support@dcam.de

Ab 06.04.2017 sind wir wieder uneingeschränkt für Sie da.

Wir wünschen Ihnen eine schöne Woche,
Ihr DCAM-Team


 

Gut dass Sie hier vorbeischauen! Ob Sie nun ein Kunde, Vertriebspartner oder Besucher sind - es würde uns freuen wenn Sie sich einen Moment Zeit nehmen um sich umzusehen und unser Unternehmen und unsere Produkte näher kennenzulernen!

Haben Sie zum Beispiel gewusst, dass es die DCAM GmbH schon seit 1989 gibt? Seit dem haben wir es geschafft, uns von einer national agierenden Firma hin zu einem hochspezialisierten Unternehmen zu entwickeln, dessen Vertriebsnetz international tätig ist und so Kunden in aller Welt erreicht. [mehr]

Oder interessieren Sie sich für unsere Produkte?
Wir haben uns darauf spezialisiert Software für Werkstoffbearbeitung mittels Drahterosion zu entwickeln. An dieser Aufgabe arbeiten wir tagtäglich, um unseren Kunden ein immer effizienteres Arbeiten zu ermöglichen. [mehr
Das Ergebnis dieser Arbeit sieht an der Maschine des Kunden dann wie folgt aus:

 
00:00