DCAMCUT-Webinare!

Wir laden Sie herzlich zu unseren Webinar-Sessions an Ihrem Computer ein. Es wird eine spannende, informative und selbstverständlich auch kostenlose Tour durch die DCAM-Funktionalitäten werden.  Circa alle 10 Wochen folgt hierzu eine Einladung, die Sie schnellstmöglich wahrnehmen sollten, denn unsere Teilnahmeplätze sind wieder mal begrenzt. Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme. Für weitere Information klicken Sie auf DCAMCUT WEBINAR.

NEU bei D-CAM - die DCAMCUT Aufbauschulung

Ergreifen Sie nun die Chance und erweitern Sie Ihr bereits erlerntes Wissen über DCAMCUT!

Hierzu bieten wir Ihnen die Möglichkeit an einem eintägigen Aufbaulehrgang im Schulungszentrum Teltow teilzunehmen.

Schauen Sie mal rein, vielleicht ist auch für Sie ein spannendes Thema dabei!

Bei Interesse klicken Sie auf den folgenden Link: DCAMCUT AUFBAUSCHULUNG!
 

Datenschutz

(Gültig ab 25. Mai 2018)

Die vorliegenden Hinweise gemäß Art. 13 ff. DSGVO zum Datenschutz dienen der Informationspflicht bei Erhebung von personenbezogenen Daten.

1. Name und Kontaktdaten des Verantwortlichen:

DCAM GmbH
Vetreten durch die Geschäftsführung
Potsdamer Straße 12B
14516 Teltow (im folgenden „DCAM“, „wir“, „uns“).

2. Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten:

Holzhofer Consulting GmbH
Martin Holzhofer
Lochhamer Str. 31
82152 Planegg
Tel.: (0 89) 1 25 01 56 00

E-Mail: datenschutzbeauftragter@holzhofer-consulting.de

3. Zwecke, für die die personenbezogenen Daten verarbeitet werden sollen, sowie die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung:

3.1. Datenverarbeitung zur Erfüllung des zwischen Ihnen und uns geschlossenen Vertrags (Art. 6 Abs. 1 lit. b) DS-GVO) 

Im Falles eines Vertragsabschlusses mit uns gilt folgendes: Um das bestehende Vertragsverhältnis zu erfüllen, geschuldete Leistungen zu erbringen und Ihnen Vertragsunterlagen zu senden, verarbeiten wir sowie von uns beauftragte Dritte oder Auftragsverarbeiter die folgenden Daten von Ihnen, sofern Sie uns diese bei Abschluss des Vertrags oder im Laufe der Vertragsbeziehung mitgeteilt haben:

- persönliche Angaben (Name, Anschrift, Telefon, Faxnummer, E-Mail-Adresse und ggf. Homepage),

- Bankdaten (IBAN, Bank, Kontoinhaber) und Zahlungsinformationen

3.2. Datennutzung aufgrund Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a) DS-GVO) 

Im Fall einer werblichen Ansprache kontaktieren wir Sie vorbehaltlich des Postversandes nur über die Kommunikationskanäle, in die sie eingewilligt haben. Hierfür verwenden wir Ihre Daten für die folgenden Zwecke:

 - Qualitätssicherung: Um unsere Leistungen, unsere Produkte und unsere Services für Sie kontinuierlich zu verbessern, führen wir Befragungen zu Ihrer Zufriedenheit, sowie Ihren Erfahrungen aus Ihrem Vertragsverhältnis durch. 

- Allgemeine und personalisierte Werbung. 

-Soweit Sie uns ein entsprechendes SEPA-Lastschriftmandat erteilt haben, nutzen wir darüber hinaus Ihre Bankverbindungsdaten. Über das SEPA-Lastschriftmandat ziehen wir offene Beträge entsprechend der vertraglich getroffenen Vereinbarungen ein.

4. Verpflichtung zur Bereitstellung der Daten 

Die Bereitstellung von Name, Anschrift, Telefonnummer, E-Mailadresse und Faxnummer ist verpflichtend. Stellen Sie uns diese Angaben nicht zur Verfügung, kommt ein Vertragsabschluss mit uns nicht zustande. Alle übrigen Datenangaben sind freiwillig.

6. Datenübermittlung in ein Drittland 

Datenübermittlungen in Länder außerhalb der EU und des Europäischen Wirtschaftsraums („Drittländer“) ergeben sich im Rahmen der Administration, der Entwicklung und des Betriebs von IT-Systemen. Die Übermittlung erfolgt nur in folgenden Fällen:

-  Die Übermittlung ist grundsätzlich zulässig, weil ein gesetzlicher Erlaubnistatbestand erfüllt ist oder Sie in die Datenübermittlung eingewilligt haben und

-  die besonderen Voraussetzungen für eine Übermittlung in ein Drittland liegen vor.

7. Empfänger von Daten und Datenquellen

7.1. Kategorien von Empfängern von Daten 

Soweit gesetzlich zulässig, geben wir personenbezogene Daten an externe Dienstleister weiter:

-  Auskunfteien und Scoring-Anbieter für Bonitätsauskünfte, zur Beurteilung des Kreditrisikos.  - Kreditinstitute und Anbieter von Zahlungsdienstleistungen für Abrechnungen sowie Abwicklungen von Zahlungen.

-  IT-Dienstleister zur Aufrechterhaltung unserer IT-Infrastruktur.

-  Inkasso-Dienstleister und Rechtsanwälte, um Forderungen einzuziehen und Ansprüche gerichtlich durchzusetzen. Kommt es im Inkassofall zur Übermittlung personenbezogener Daten (Kunden- und Kontaktdaten, Zahlungs-, Verbrauchsstellendaten und Daten zur Forderung) an einen Inkasso-Dienstleister, setzen wir Sie vorher über die beabsichtige Übermittlung in Kenntnis.

7. 2. Datenquellen

Wir verarbeiten personenbezogene Daten, die wir im Rahmen unserer Geschäftsbeziehungen von Ihnen erhalten haben. Soweit es für die Erbringung unserer Dienstleistung erforderlich ist, verarbeiten wir personenbezogene Daten, die wir aus öffentlich zugänglichen Quellen (Schuldnerverzeichnisse, Grundbücher, Handels- und Vereinsregister, Presse, Internet) zulässigerweise gewinnen oder von sonstigen Dritten (einer Auskunftei oder einem Adressdienstleister) berechtigt übermittelt werden.

8.  Speicherdauer und Kriterien für die Festlegung der Dauer

Wir speichern Ihre Daten für den Zeitraum des bestehenden Vertrags sowie nach Beendigung des Vertrags mit Ihnen für einen Zeitraum bis zum Abschluss der steuerlichen Betriebsprüfung des letzten Kalenderjahres, in dem Sie unser Kunde waren.  Bestehen gesetzliche Aufbewahrungsfristen, sind wir verpflichtet, die Daten bis zum Ablauf dieser Fristen zu speichern. Nach Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungspflichten, die sich vornehmlich aus dem Handels- und Steuerrecht ergeben (insbesondere §§ 147 AO und 257 HGB), löschen wir diese Daten wieder. 

Für werbliche Ansprachen speichern wir Ihre Daten so lange, bis Sie einer Nutzung widersprechen, Sie Ihre Einwilligung widerrufen oder eine Ansprache gesetzlich nicht mehr zulässig ist.  Ihre übrigen Daten speichern wir, so lange wir sie zur Erfüllung des konkreten Zwecks (z. B. zur Vertragserfüllung oder -abwicklung) benötigen und löschen sie nach Wegfall des Zwecks.

9. Verarbeitung personenbezogener Daten auf unseren Webseiten

Webseitennutzung – Cookies

Wir verwenden Cookies auf unseren Websites. Cookies sind kleine Dateien, die wir durch Ihren Internet-Browser temporär auf Ihre Festplatte übermitteln und die dort abgelegt werden. Dabei werden keinerlei persönliche Daten von Ihnen gespeichert. Diese Informationen dienen dazu, Sie bei Ihrem nächsten Besuch auf unseren Websites automatisch wiederzuerkennen und Ihnen die Navigation zu erleichtern. Sie können unsere Website auch ohne Cookies nutzen. Wenn Sie keine Cookies akzeptieren, kann dies jedoch zu Funktionseinschränkungen bei der Nutzung unserer Website führen. In der Hilfe-Funktion Ihres Browsers erfahren Sie, wie Sie neue Cookies ablehnen und bereits gespeicherte Cookies löschen können.

Server-Log-Files

Bei jedem Zugriff auf unsere Webseite werden Zugriffsdaten erhoben (sog. Server-Logdateien). Zu den Zugriffsdaten gehören:

Name der abgerufenen Webseite, Datei, Datum und Uhrzeit des Abrufs, übertragene Datenmenge, HTML-Fehlercode, Browsertyp nebst Version, das Betriebssystem des Nutzers, Referrer URL (die zuvor besuchte Seite), anonymisierte IP-Adresse (3. und 4. Oktett werden durch eine 0 ersetzt) und der anfragende Provider.

Diese Protokolldaten werden nur für statistische Auswertungen zum Zweck des Betriebs, der Sicherheit und der Optimierung des Angebotes verarbeitet. Wir behalten uns jedoch vor, die Protokolldaten nachträglich zu überprüfen, wenn aufgrund konkreter Anhaltspunkte der berechtigte Verdacht einer rechtswidrigen Nutzung besteht.

Händlerportal

Die personenbezogenen Daten in unserem Händlerportal werden zum Zweck der Erfüllung eines Vertrags (Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO) verarbeitet. Folgende personenbezogenen Daten werden durch den Vertragspartner zur Registrierung im Kundenportal bereitgestellt:

  • Name
  • Vorname
  • E-Mail Adresse
  • Firma
     

Um den Registrierungsprozess abzuschließen, erhalten Sie einen Aktivierungslink an die angegebene E-Mail-Adresse, den Sie mit einem Klick bestätigen können. Alternativ können Sie den Link kopieren und über die Adresszeile Ihres Web-Browsers aufrufen.

Technisch bedingt werden bei jedem Zugriff auf das Händlerportal eine begrenzte Anzahl an Daten (sogenannte Verbindungsdaten) erhoben. Diese Daten sind technisch erforderlich, um eine Verbindung zwischen Ihrem Endgerät und unseren Servern aufzubauen und durchzuführen.  Weiterhin sind diese Daten erforderlich, um die Sitzung nach einer Anmeldung aufrecht zu erhalten und unautorisierte Zugriffe auf diese Sitzung zu verhindern. Die Verarbeitung erfolgt auf der Grundlage der Art. 6 Abs. 1 lit. b und 32 DSGVO. Folgende Daten oder Datenkategorien können dabei erhoben werden:

  • IP-Adresse
  • Datum und Uhrzeit des Abrufs
  • Browsertyp nebst Version
  • Das Betriebssystem des Nutzers
  • Referrer URL (die zuvor besuchte Seite)
  • Name der aufgerufenen Webseite

Nach der Anmeldung im Händlerportal wird ein Cookie gesetzt, der zur Aufrechterhaltung der Sitzung und zum Schutz der Sitzung erforderlich ist. Für die Nutzung des Händlerportals müssen Sie diesen Cookie in Ihrem Web-Browser zulassen.

10. Informationen zu Ihren Betroffenenrechten

Für die Verarbeitung Ihrer Daten ist die DCAM GmbH, Potsdamer Straße 12B, 14513 Teltow verantwortlich, soweit nicht anders ausgewiesen. Sie können jederzeit von uns Auskunft zu den über Sie gespeicherten Daten und deren Berichtigung im Fall von Fehlern verlangen. Weiter können Sie die Einschränkung der Verarbeitung, die Übertragbarkeit der uns durch Sie bereitgestellten Daten in einem maschinenlesbaren Format oder die Löschung Ihrer Daten – soweit sie nicht mehr benötigt werden – verlangen.

Außerdem haben Sie jederzeit das Recht, der Nutzung Ihrer Daten, die auf öffentlichen oder berechtigten Interessen beruhen, zu widersprechen.

Soweit wir Ihre Daten auf der Grundlage einer von Ihnen abgegebenen Einwilligung verarbeiten, können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft diese Einwilligung widerrufen. Ab dem Eingang Ihres Widerrufs verarbeiten wir Ihre Daten nicht mehr für die im Rahmen der Einwilligung angegebenen Zwecke.   Ihren Widerruf oder einen Werbewiderspruch richten Sie bitte an:

DCAM GmbH
Potsdamer Straße 12B
14513 Teltow

info@dcam.de

11. Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde

Zudem können Sie sich jederzeit mit einer Beschwerde an eine Aufsichtsbehörde wenden. Für uns ist grundsätzlich das Bayerische Landesamt für Datenschutzaufsicht, Postfach 606, 91511 Ansbach, zuständig. Alternativ können Sie auf die für Sie örtlich zuständige Aufsichtsbehörde zugehen.