AMB in Stuttgart

Eine der bedeutendsten Messen des Maschinenbaus findet wieder einmal in Stuttgart vom 18. – 22. September 2018 statt.

Selbstverständlich stellen wir, die Firma DCAM, und auch unser Mutterkonzern, die Tebis AG, in Stuttgart auf der AMB aus. Seit den letzten zwei Jahren hat sich viel bei uns verändert, dazu zählt beispielsweise die neueste DCAMCUT-version mit ihren neuen Funktionen und Bearbeitungsmöglichkeiten, die wie Ihnen gern vorstellen möchten.

Wir laden Sie herzlich ein und freuen uns auf Ihren Besuch in der

Halle 2 Stand 2B25.

NEU - DCAMCUT Aufbauschulung

Ergreifen Sie nun die Chance und erweitern Sie Ihr bereits erlerntes Wissen über DCAMCUT!

Hierzu bieten wir Ihnen die Möglichkeit an einem eintägigen Aufbaulehrgang im Schulungszentrum Teltow teilzunehmen.

Schauen Sie mal rein, vielleicht ist auch für Sie ein spannendes Thema dabei!

Bei Interesse klicken Sie auf den folgenden Link: DCAMCUT AUFBAUSCHULUNG!

Was entwickelt die DCAM GmbH?

Diese Fragen stellen Sie sich vielleicht, wenn Sie nicht gerade aus der metallverarbeitenden Branche kommen. Und selbst hier bedienen wir einen sehr kleinen, hoch-spezialisierten Markt. Nun – um dieser Frage eine Antwort zu geben:

Wir entwickeln Software (namentlich DCAMCUT) für die Sparte der Drahterosion.
Dieses formgebende Fertigungsverfahren ist weitestgehend automatisiert und benötigt die menschliche Hand lediglich zum Bedienen der Maschinen. Die Maschinen, die für dieses Verfahren eingesetzt werden, sind hochpräzise und erhalten die Angaben, wie sie ein Werkstück zu bearbeiten haben, von einem PC. (Wenn Sie mehr zum genauen Verfahren der Drahterosion wissen wollen, klicken Sie bitte hier).

                 
                            Mitsubishi Erodier-Maschine

Der PC wiederum erhält seine Befehle von einem Menschen. Dieser hat zuvor mit einem CAD-Programm das Endaussehen des Werkstückes festgelegt (Anmerkung: CAD=computer-aided-design = Computergestütztes Konstruieren).

Dies ist der Punkt an dem wir, oder besser unser Produkt DCAMCUT, ins Spiel kommt: Unsere Software ist die Schnittstelle zwischen dem CAD-Programm und der Maschine. Stark vereinfacht ist zu sagen, dass DCAMCUT das CAD-Modell um alle fertigungsrelevanten Daten ergänzt und für die Bearbeitung an einer Maschine aufbereitet. Im nachfolgenden Schritt wird das so entstandene Bearbeitungsprogramm (NC-Programm genannt) mittels einer Datenübertragungssoftware (DNC) oder dem Firmennetzwerk zur Abarbeitung an die Maschine übergeben.
 


mit einem CAD-Programm
konstruiertes Objekt

das konstruierte Objekt mit einer
Erodiermaschiene hergestellt