Anwenderbericht

Partner und Kunden berichten

Dank unserer Partner und Kunden sind wir stark. Dank DCAMCUT sind unsere Partner wettbewerbsführend und arbeiten mit der innovativsten Software für das Drahterodieren.

Lesen Sie, was die Partner und wir zu berichten haben:

 

Suchoptionen

  • Anwenderbericht Lüntech

    Zur Herstellung von Kleinteilen aus Metall kommt eine Draht­erodiermaschine zum Einsatz. Für optimale…

    Jörg Lünstedt, Geschäftsführer

    Firma:
    Lüntech Erodiertechnik GmbH
    Standort:
    Werther / Westfalen, Deutschland
    Branche:
    Formenbau
    Mehr erfahren
  • Anwenderbericht eropräzisa

    Maßhaltigkeit und Formgenauigkeit durch modernste Erodiermaschinen und DCAMCUT.

    Dipl. Ing. Thomas Richter, Geschäftsführender Gesellschafter

    Firma:
    eropräzisa GmbH
    Standort:
    07629 Hermsdorf, Deutschland
    Branche:
    Maschinenbau
    Mehr erfahren
  • Anwenderbericht ZIPO Werkzeugbau

    Die Sicherheit ist deutlich höher, wenn man mit dem 3D-Modell arbeiten kann. DCAMCUT greift direkt auf diese…

    Stephan Ziegerer, Geschäftsführer Zipo Werkzeugbau

    Firma:
    Zipo Wekzeugbau GmbH
    Standort:
    Obersulm-Willsbach, Deutschland
    Branche:
    Mehr erfahren

Neuheiten

NEU - DCAMCUT Aufbaulehrgang

06.02.2019 Erweitern Sie Ihr bereits erlerntes Wissen über DCAMCUT! Wir bieten Ihnen die Möglichkeit eines eintägigen…

Mehr erfahren

RSS-Feed

07.01.2019 Lassen Sie sich automatisch mit diesem Feed über Aktuelles zu den DCAMCUT Produkten informieren.

Mehr erfahren

Ein DCAM Artikel im Mitsubishi Electric Profil 02 / 2018

20.11.2018 DCAM optimiert die Prozessschritte mit der Softwarelösung DCAMCUT

Mehr erfahren

Lehrgänge

DCAMCUT Aufbaulehrgang

Ihr Lehrgang mit Vorkenntnissen in DCAMCUT - Wissen vertiefen, auffrischen oder auch erweitern.

Mehr erfahren

Anwenderbericht

Anwenderbericht Lüntech

Ein Spezialist für erodierte Mikrobauteile war auf der Suche nach einem leistungsstarken NC-Programmiersystem für die Drahterosion. Er wurde mit DCAMCUT fündig und konnte den Programmieraufwand um 60% bis 70% senken. Dadurch…

Mehr erfahren