Ein DCAM Artikel im Mitsubishi Electric Profil 02 / 2018

Der unterschätzte Produktionsfaktor

20.11.2018

Das Berliner Softwarehaus DCAM gibt den Anwendern ein Tool an die Hand, das auch bei komplexen Werkstücken einfach und schnell zu programmieren ist, für höchste Prozesssicherheit sorgt und eine langzeitautonome Bearbeitung ermöglicht.

Drahterodieren steht seit Jahrzehnten für ein effizientes, hochpräzises Bearbeiten von elektrisch leitenden Materialien. Die Maschinenhersteller präsentieren regelmäßig innovative Weiterentwicklungen wie etwa eine automatische Drahteinfädelung oder den Tubular-Direktantrieb. Ebenso wichtig für einen wirtschaftlichen Erodierprozess ist eine geeignete Softwarelösung. Erst mit einer hochentwickelten Software ist eine Drahterodiermaschine in der Lage, die Hardware effizient zu nutzen.

Das Berliner Softwarehaus DCAM gibt den Anwendern ein Tool an die Hand, das auch bei komplexen Werkstücken einfach und schnell zu programmieren ist, für höchste Prozesssicherheit sorgt und eine langzeitautonome Bearbeitung ermöglicht.

Danke an Mitsubishi Electric, die uns die Möglichkeit geben, in ihrem Anwendermagazin Profil die Stärken unserer Software zu präsentieren.

Lesen Sie mehr im Artikel und laden Sie ihn herunter:


Zur Übersicht

Downloads

Neuheiten

NEU - DCAMCUT Aufbaulehrgang

06.02.2019 Erweitern Sie Ihr bereits erlerntes Wissen über DCAMCUT! Wir bieten Ihnen die Möglichkeit eines eintägigen…

Mehr erfahren

RSS-Feed

07.01.2019 Lassen Sie sich automatisch mit diesem Feed über Aktuelles zu den DCAMCUT Produkten informieren.

Mehr erfahren

Ein DCAM Artikel im Mitsubishi Electric Profil 02 / 2018

20.11.2018 DCAM optimiert die Prozessschritte mit der Softwarelösung DCAMCUT

Mehr erfahren

Lehrgänge

DCAMCUT Aufbaulehrgang

Ihr Lehrgang mit Vorkenntnissen in DCAMCUT - Wissen vertiefen, auffrischen oder auch erweitern.

Mehr erfahren

Anwenderbericht

Anwenderbericht Lüntech

Ein Spezialist für erodierte Mikrobauteile war auf der Suche nach einem leistungsstarken NC-Programmiersystem für die Drahterosion. Er wurde mit DCAMCUT fündig und konnte den Programmieraufwand um 60% bis 70% senken. Dadurch…

Mehr erfahren